Background Image
Previous Page  3 / 16 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 3 / 16 Next Page
Page Background

02.

03

Kundenzufriedenheit

„Angenehm überrascht“

Nach einer längeren gesundheit-

lichen Zwangspause im vergange-

nen Jahr besuchte ein Dauerba-

degast das Mühlacker Hallenbad

– den Umständen entsprechend

mit einem Rollator. Umgehend sei-

en ihm die geräumige Behinder-

tenumkleide und ein Rollstuhl an-

geboten worden. So konnte er

seinem Schwimmvergnügen bar-

rierefrei nachgehen. Sein Fazit: Er

war „angenehm überrascht“. Er

sei in der Vergangenheit schon vie-

lerorts in Frei- und Hallenbädern

gewesen, „aber eines, wie das Hal-

lenbad in Mühlacker, muss man

weit suchen“. Dem folgten Lob und

Dank fürs Personal…

Wenn die Kunden

NOTEN

verteilen

Wie werden die Stadtwerke von ihren

Kunden wahrgenommen? Zum zweiten

Mal ließ das Mühlacker Versorgungs-

unternehmen die Zufriedenheit und Lo-

yalität ihrer Kunden erheben – mit ei-

nem erneut positiven Ergebnis, wie der

„Energie-Radar 2014“ beweist.

„Es grüßt Sie herzlich – Ihr Service-

team der Stadtwerke Mühlacker“. Ein

Anschreiben, das mit diesen Worten

endet, hinterlässt bei den Lesern ein

gutes Gefühl. Nicht nur dann, wenn wie

in dem Schreiben kurz vor Weihnachten

eine Strompreissenkung kommuniziert

wurde. Der freundliche Umgangston

fördert zweifellos die ohnehin positi-

ve Außenwirkung des heimischen Ener-

gieversorgers.

„Sowohl Strom- als auch Gaskunden

sehen die Stadtwerke Mühlacker als

verlässlichen Partner, regional fest

verankertes und glaubwürdiges Unter-

nehmen mit großem Engagement für

die Heimatregion“, heißt es beispiels-

weise in dem Untersuchungsbericht.

Die Zufriedenheit mit dem Service ist

das eine. Auch die Freundlichkeit der

Mitarbeiter, die Erreichbarkeit und

die individuelle Betreuung fallen po-

sitiv auf. Stadtwerke-Prokurist Matth-

ias Bosch betont ein weiteres Ergeb-

nis: Die Meinungsforscher seien „auf

keine total unzufriedenen Kunden“

gestoßen. Und im Vergleich mit ande-

ren regionalen Versorgern sei die Zu-

friedenheitsquote in Mühlacker sogar

überdurchschnittlich.

In der öffentlichen Wahrnehmung ste-

hen die Sponsoring-Aktivitäten der

Stadtwerke mit an der Spitze. Und kei-

neswegs als bloßes „Werbeblättle“

wird dieses Kundenmagazin wahrge-

nommen, das nicht von ungefähr den

Titel „miteinander“ trägt.

Eine vergleichbare Studie ließen die

Stadtwerke für die Mühlacker Bäder

durchführen – auch hier spiegelt das

Ergebnis eine hohe Besucherzufrie-

denheit wider. Besonders punkten die

Freundlichkeit und Aufmerksamkeit

des Personals sowie die Sauberkeit

des Badebereichs.

Natürlich verschweigt der Stadtwerke-

Prokurist nicht, dass die beiden

Erhebungen in Einzelfällen auch Kri-

tikpunkte zu Tage gefördert haben.

„Die wollen wir aber bestimmt nicht

vernachlässigen, sondern zum An-

lass nehmen, unsere Attraktivität in al-

len Bereichen weiter zu steigern“, so

Boschs abschließendes Fazit.

1.

Tanja Wagner, eines der zahlreichen

freundlichen Gesichter bei den Stadt-

werken und als Vertriebsberaterin

ständig im Kundenkontakt.

2.

Schon wiederholt waren die Stadt-

werke Mühlacker Hauptsponsor beim

„Public Viewing“ auf dem Kelterplatz

und damit in der öffentlichen Wahr-

nehmung top präsent.