Background Image
Previous Page  10-11 / 16 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 10-11 / 16 Next Page
Page Background

Ohne Motor und lautlos wie ein Vogel durch die Lüfte

gleiten – das ist das Hobby der Segelflieger. Was

eingefleischte Flugsportler auch so beschreiben: Nur

Fliegen ist schöner …

10.

11

Portrait: Flugsportclub Mühlacker

So halten’s die eingefleischten „Han-

gensteiner“ schon seit Jahrzehnten.

Bereits zu Vorkriegszeiten eroberten

Segelflug-Pioniere die Lüfte über Dürr-

menz und Mühlacker. Nach dem Krieg

ging es vor rund 60 Jahren wieder so

richtig los und vor allem – im doppelten

Wortsinn – wieder aufwärts.

Rund 130 Mitglieder zählt der Flugs-

portclub. Rund die Hälfte davon sind

aktiv, also Flieger. Eine ausgeprägt

große Gruppe Jugendlicher und Her-

anwachsender sowie aktuell rund 15

Flugschüler lassen den Verein zuver-

sichtlich in die Zukunft blicken.

FÜHRERSCHEIN DER LÜFTE

Die Faszination Segelflug kann schon

mit 14 Jahren beginnen, das Min-

destalter für die Flugausbildung. Ab

dem Alter von 16 Jahren ist die Se-

1.

Motorkunstflug-Vorführungen auf höchstem

Niveau beim Flugplatzfest

2.

Aus der Vogelperspektive: Einmal im Jahr

ist Riesen-Andrang auf dem Hangenstein.

3.

Julian Klemm, Deutscher Juniorenmeis-

ter 2014

4.

Ein starkes Team: die Fliegerjugend vom

Hangenstein

5.

Zum Abheben bereit: die ganze Vielfalt an

Geräten für Segel- und Motorflug beim

Flugplatzfest

gelflugprüfung – Voraussetzung für

selbstständiges Fliegen und für die

Mitnahme von Passagieren – mög-

lich, vorausgesetzt, der Flugschü-

ler hat engagiert an den theoretischen

und praktischen Unterrichten teilge-

nommen und beherrscht Winden- und

Schleppflugstarts aus dem Effeff.

Da die Fluglehrer des Vereins ehren-

amtlich tätig sind, ist die Flugausbil-

dung relativ preisgünstig, wie auch das

Segelfliegen grundsätzlich kein aus-

gesprochen teures Hobby ist. Zudem

nennt der Verein sieben Schulungs-

und Sportflugzeuge sein eigen, sowie

ein Motorsegler und ein Ultraleichtflug-

zeug vorrangig für Schleppstarts. Wei-

tere zehn Flieger befinden sich in Pri-

vatbesitz.

Großes Augenmerk legen die Verant-

wortlichen auf dem Hangenstein auf die

Flugsicherheit. „Unser Flugbetrieb ist

in Bezug darauf vergleichbar mit dem

auf einem öffentlichen Start- und Lan-

deplatz“, betont Vorsitzender Jürgen

Klemm. Zudem wird der Flugbetrieb

von der Luftfahrtbehörde beim Regie-

rungspräsidium regelmäßig überwacht

und kontrolliert. „Aber da befinden wir

uns auch immer im grünen Bereich“,

bemerkt der Vorsitzende dazu.

LEISTUNGSTRÄGER

Während die einen zur Entspannung

am Himmel über Mühlacker kreisen,

haben andere Flugsportler ganz ehrgei-

zige Ziele. So hat der Verein mit Julian

Klemm einen Deutschen Juniorenmeis-

ter der Clubklasse in seinen Reihen.

Der 21-Jährige kann auch auf Erfah-

rungen im Langstrecken-Segelflug ver-

weisen: Genau 996 Kilometer am Stück

und in rund zehn Stunden beträgt sein

bisheriger Rekord. Eberhard Holl,

ein weiterer „Hangensteiner“, wur-

de im vergangenen Jahr Dritter in der

Mannschaftswertung bei der Kunst-

flug-Weltmeisterschaft in Polen.

FLUGPLATZFEST

Seit zwei Jahrzehnten eine feste Grö-

ße auf dem Hangenstein und im Veran-

staltungskalender der Stadt: das Flug-

platzfest. In diesem Jahr findet es am

letzten September-Wochenende statt.

Wie jedes Jahr wird ein umfangrei-

ches Programm in der Luft und zu Bo-

den geboten mit Oldtimern, Segel- und

Motorkunstfliegern, Fallschirmsprin-

gern und Modellfliegern. Zudem wer-

den Passagier-Rundflüge mit mo-

dernen und historischen Flugzeugen

angeboten.

Steckbrief Flugsportclub Mühlacker

Vorsitzende:

Jürgen Klemm

Stellvertreter:

Wolfgang Oehler

Kassier:

Jörg Brunhorn

Schriftführerin:

Nino Kunert

Ausbildungsleiter:

Thomas Keilig

Technischer Leiter:

Roger von Bank

Jugendleiter:

Peter Baral

Adresse:

Am Flugplatz 1

Mühlacker

07041 / 26 13 (bei Flugbetrieb)

www.fsc-muehlacker.de info@fsc-muehlacker.de

Wie weiland die toll-

kühnen Männer in

ihren fliegenden

Kisten

DIE HIMMELSTÜRMER

vom Hangenstein