Background Image
Previous Page  3 / 16 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 3 / 16 Next Page
Page Background

02.

03

Im Kundendialog

Beim Dürrmenzer Herbstmarkt waren traditionell auch die

Stadtwerke Mühlacker wieder mit einem Informationsstand

vertreten. Wie sich zeigte, wurde das vielseitige Beratungs­

angebot durch die Besucher gerne und interessiert angenom-

men, insbesondere auch, was die Möglichkeiten der Versor-

gung mit schnellem Internet betrifft. Daneben konnten die

Marktbesucher an einem Preisausschreiben teilnehmen, bei

dem es galt, drei Fragen rund um das Mühlacker „Sommer­

märchen“, die Gartenschau „Enzgärten“, richtig zu beant-

worten. Wer dann das Lösungswort „ENZ“ ermittelt hatte,

war einem der zehn Gewinne schon ein Stückchen näher…

Glücksgöttin Fortuna besorgte dann den Rest: Über den

Hauptgewinn, einen Rundflug mit dem Motorsegler, freute

sich der fünfjährige Arno Rathmann aus Illingen, der zweite

Preis, ein Ticketgutschein vom Kartenbüro, ging an Mechthil-

de Grupp aus dem Bannholz und der dritte Preis, ein Ein-

kaufsgutschein, an Günther Augenstein aus Dürrmenz.

Weitere sieben Gewinner erhielten 10er-Karten fürs Hallen-

bad beziehungsweise Kinogutscheine.

Wieder eifrig

MITGERÄTSELT…

1.

Preisverleihung bei Blumen Heritier: Brigitte Heritier-Küstermann und ihr Mann Wilhelm überreichen die Hauptgewinne an Rosemarie Stieß

(in roter Jacke), Helga Heid und Julia Hopf (links), die ihre Mutter vertrat. Rechts Oliver Sperle, Energieberater der Stadtwerke.

… haben die Leserinnen und Leser unseres Kundenmagazins und

das Lösungswort auf einer Postkarte oder per Email an Fortunas

Büro bei den Stadtwerken geschickt. Die neun Lösungsbuchstaben

ergaben aneinandergereiht jene Energieart, die immer mehr ins

Bewusstsein der Bevölkerung rückt, weil jeder weiß: Herkömmli-

che Rohstoffe als Energielieferanten sind nicht unendlich verfügbar.

Deswegen setzen Energieerzeuger, so auch die Stadtwerke Mühla-

cker, immer mehr auf OEKOSTROM. Die Preise, Einkaufsgutscheine

der „floralen Art“, hatte dieses Mal freundlicherweise

Blumen Heritier in Enzberg zur Verfügung gestellt. Einen 50-Euro-

Gutschein gewann Rosemarie Stieß aus Enzberg, je einen über

25 Euro Helga Heid aus Dürrmenz und Ursula Hopf aus Lienzingen

und je ein 10-Euro-Gutschein ging an Karin Weil (Mühlacker), Hel-

ga Schmid (Enzberg), Ilka Weis (Mühlhausen) und Heidrun Müller

(Wiernsheim).

Wir gratulieren!

HERBSTMARKT-

Nach den großen Investitionen in den vergangenen Jahren

mit der Neugestaltung des Hallenbad-Foyers und des Um-

kleidebereichs stand in dieser Sommerpause die Cafeteria

auf der Renovierungsliste. Diese wurde optisch aufgewer-

tet und die Kleinküche mit neuen Geräten bestückt. Auch

Brandschutzmaßnahmen wurden umgesetzt. Zudem ist

im Herbst mit dem neuen Pächter Stefanos Pilitsidis (be-

kannt auch von der „Rose“ in Corres) wieder griechisches

Flair in das Bistro eingezogen. Eine weitere Neuerung

greift indes erst in der wärmeren Jahreszeit im kommen-

den Frühjahr: Im Außenbereich wird dann eine bislang un-

genutzte Terrasse bewirtet, die auch für Nicht-Badegäs-

te direkt vom Parkplatz über eine Treppe zugänglich ist. Der

Hallenbad-Freisitz könnte also für Biergarten-Liebhaber

zum neuen Geheimtipp werden.

Neues Serviceteam im Hallenbad-

BISTRO

Eleni Seiche (bekannt als frühere Pächterin) und Jannis Chatziloukas begrüßen

neuerdings die Gäste der Hallenbad-Cafeteria. Links Bäder-Chef Andreas Pfisterer.

Nachlese

Gewinnübergabe vom Herbstmarkt-Gewinnspiel: Arno Rathmann mit seinem

Großvater Albrecht Kinsinger, Mechthilde Grupp und Constantin Augenstein in Ver-

tretung seines Vaters zusammen mit Stadtwerke-Prokurist Matthias Bosch (links).