Background Image
Previous Page  4 / 16 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 4 / 16 Next Page
Page Background

Mittlerweile wird in Mühlacker mehr

als ein Viertel der an die Kunden der

Stadtwerke gelieferten elektrischen

Energie regenerativ mittels Fotovoltaik,

Wasserkraft, Biomasse oder Windkraft

erzeugt. Dazu trägt allein unsere Bio-

methananlage in den Waldäckern zu ei-

nem Drittel bei. Fast ein Viertel entfällt

auf Fotovoltaik-Anlagen, die in das Netz

der Stadtwerke einspeisen und etwas

mehr als ein Viertel auf die Erzeugung

in Bürger-Energie-Projekten. Damit

liegt Mühlacker um vier Prozent über

dem deutschen Energiemix. Auch mit

knapp sieben Prozent Solarstromanteil

liegt Mühlacker schon 25 Prozent über

dem Bundesdurchschnitt.

Im Bereich der regenerativen Erzeu-

gung hatten wir sozusagen schon

immer den Finger am Puls der Zeit.

Das hat sich bei der Gründung der

Bürger-Energie wieder bestätigt, wie

der Zulauf von 430 Mitgliedern inner-

halb des ersten Jahres eindrucksvoll

beweist, wie Matthias Maier ausführt.

Da die Möglichkeiten der Wasserkraft

im Netzgebiet ausgeschöpft sind und

das verhaltene Windaufkommen eine

sinnvolle Nutzung von Windenergie

schwierig gestaltet, unternahmen die

Stadtwerke Mühlacker Schritte außer-

halb ihres Netzgebiets. Hierbei zeigte

sich erneut, dass die Stadtwerke

mit ihrem Kooperationspartner, der

SüdWestStrom, aufs richtige Pferd

gesetzt haben.

Gemeinsam konnten so etliche Wind-

kraftprojekte in ertragreichen Regio-

nen verwirklicht werden. Somit kommt

der Ausbau der regenerativen Erzeu-

gung durch Beteiligungen auch bei den

Matthias Maier

Regulierungsmanager der Stadtwerke

Mühlacker

Er verwaltet die Beteiligungen

der Bürger-Energie Mühlacker

DAS PARISER

KLIMASCHUTZABKOMMEN – UND

Fast drei Jahrzehnte Verhandeln – und

nun ein endgültiges und für 195 Staa-

ten verbindliches Weltklimaabkommen.

Viele sprechen von einem historischen

Ereignis. Sämtliche Staaten ziehen an

einem Strang und wollen so dem Klima-

wandel tatkräftig entgegenwirken.

ENERGIEAUDITSYSTEM

Die Stadtwerke Mühlacker und viele

Bürger in Mühlacker haben schon

längst diesen Weg eingeschlagen.

Solaranlagen wurden auf Dächern in

der Gemeinde installiert, Blockheiz-

kraftwerke sorgen für eine umwelt-

verträgliche Wärmeerzeugung und die

Bürgerenergie investiert in Windparks.

Vor diesem Hinter-

grund führen die

Stadtwerke nunmehr

ein Energieauditsystem ein, um konse-

quenterweise den eigenen Verbrauch

kritisch unter die Lupe zu nehmen, Ein-

sparpotenziale aufzudecken und eine

kontinuierliche Verbesserung im Um-

gang mit den eingesetzten Ressourcen

zu erreichen.