Background Image
Previous Page  3 / 16 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 3 / 16 Next Page
Page Background

02.

03

Im Kundendialog

Wieder eifrig

MITGERÄTSELT…

Preisverleihung anlässlich der dritten MühlackerCard-Punkte-Verlosung an

Heide Fink (Mitte) und Irmgard Fischer durch Citymanager Rolf Watzal (rechts)

sowie Oliver Sperle und Natalie Scheible von den Stadtwerken (beide links).

… haben die Leserinnen und Leser unseres Kundenma-

gazins und das Lösungswort auf einer Postkarte oder per

Email an Fortunas Glücksbüro bei den Stadtwerken ge-

schickt. Die neun Lösungsbuchstaben ergaben aneinander-

gereiht einen Begriff, den die meisten Menschen kennen,

weil sie in einer solchen Lokalität auch schon persönlich

waren, etwa beim Besuch des Hallenbads.

CAFETERIA

lautete das richtige Lösungswort. Wer diesen Begriff auf

seiner Einsendung vermerkt hatte, war damit in der Los-

trommel vertreten, insgesamt waren es wieder über 300

Teilnehmer. Auch dieses Mal hat die Händlerschaft der

MühlackerCard anlässlich derer zehnjährigen Erfolgsge-

schichte wieder die Preise zur Verfügung gestellt – durch-

aus naheliegend natürlich Punkte auf die MühlackerCard.

Freuen durften sich Heide Fink aus Mühlacker über 5000

Punkte und Irmgard Fischer aus Maulbronn sowie Heiko

Fritzsche aus Mühlhausen über jeweils 2500 Punkte (ent-

spricht einem Gegenwert von 50 beziehungsweise 25 Euro).

Wir gratulieren!

Internationaler

BesucH 

Die Stadtwerke Mühlacker durften

eine ukrainische Delegation kommu-

naler und kommerzieller Energiewirt-

schaftler in ihrer Heizzentrale am

Vaihinger Wolfsberg begrüßen. Ziel

der Reise war ein Informationsaus-

tausch über Möglichkeiten der Mo-

dernisierung von Energiezentralen in

Fern- und Nahwärmenetzen. Hier-

bei liegt bei den dringend notwendigen

Maßnahmen in der Ukraine ein beson-

deres Augenmerk auf möglichst effizi-

ente und wirtschaftliche Systeme.

Die Heizzentrale in Vaihingen gilt hier

als hervorragendes Beispiel, wie mit

den heute zur Verfügung stehenden

Techniken eine energieeffiziente, lang-

lebige und wirtschaftliche Anlage auf-

gebaut werden kann. Zudem ist an die-

ser Anlage auch die entsprechende

Technik installiert, um alle zur Über-

Interessierte Besucher in der

Heizzentrale in Vaihingen, in der

Bildmitte (5. von rechts) Frederik

Trockel, Energiecontracting-

Experte der Stadtwerke.

wachung des Anlagenwirkungsgrades

notwendigen Parameter aufzuzeich-

nen und auszuwerten. Die besondere

Betriebsweise mit Biogasnutzung in der

Anlage war für die Ukrainer ein zusätz-

licher Informationsgewinn.