Background Image
Previous Page  13 / 16 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 13 / 16 Next Page
Page Background

12

.13

Kundenportrait: Zimmerei Gommel, Mühlacker

„Vollautomatisch konnten wir diese Container so überaus

rationell und dadurch auch schnell fertigen“, blickt Matthias

Gommel auf diese besondere Herausforderung in Zeiten

fehlender Flüchtlingsunterkünfte zurück.

Auch für Zeltunterkünfte haben die Mühlhäuser schon die

erforderlichen Bodenunterkonstruktionen gebaut „und

bis nach Brandenburg und Bremen geliefert“, so Matthias

Gommel. „Ja, die Flüchtlingssituation hat unsere Auftrags-

situation völlig durcheinandergewirbelt“, sagt er.

Dachstühle, Häuser in Holzständerbauweise und Treppen-

bau, das seien in der Vergangenheit die Hauptbetätigun-

gen gewesen – und sind es auch heute wieder. Das Gast-

ronomiegebäude in den Mühlacker Enzgärten, das heutige

„EssEnz“ hat der Meisterbetrieb vor eineinhalb Jahren

gleichfalls realisiert.

Seit Jahrzehnten ist die Zimmerei auch Ausbildungsbetrieb:

„18 Jugendliche haben wir seit 1980 zu gestandenen Zim-

merleuten ausgebildet“, erzählt der Senior, der selbst aus

einer stets mit Holz verbundenen Familientradition ent-

stammt, die Vorfahren waren Wagner und Küfer. Aktuell

beschäftigen die Gommels von den Chefs abgesehen zwei

Meister, neun Gesellen und drei Auszubildende sowie die

Ehefrau des Juniors als Bürofachkraft.

1

In zwei Hallen, selbstredend in Holzbauweise und selbst errichtet, stehen

der Zimmerei Gommel in den „Waldäckern“ rund 1600 Quadratmeter Pro-

duktionsfläche zur Verfügung.

2|3

Vorher (2) und nachher (3): Gelungene Sanierung dieses markanten und

ortsbildprägenden Fachwerkgebäudes in Mühlhausen, dem Heimatort

der Gommels

4

Holzbearbeitung mit High-Tech: Markus Gommel an einer computerge-

steuerten Zuschnittmaschine mit etlichen weiteren Features

5

Stolz auf das

50-jährige Beste-

hen ihres Zimmer-

geschäfts: Karl und

Matthias Gommel

mit der Ehrenur-

kunde der Hand-

werkskammer

6

Das Restaurant

„EssEnz“ im Gar-

tenschaugelände

wurde von der Zim-

merei Gommel er-

richtet.